Was ist A/B Testing (Splittesting)?

Definition

A/B Testing (auch Splittesting genannt) ist eine Methode in der Marketingforschung, bei der Variablen in einem Kontrollszenario geändert und die daraus resultierenden alternativen Strategien getestet werden, um die Wirksamkeit der endgültigen Marketingstrategie zu verbessern.


Informationen

AB-Tests beginnen mit einem Kontroll- oder anfänglichen Marketing-Szenario. Das Steuerungsszenario "A" wird normalerweise anhand mehrerer Aspekte definiert (z. B. Kosten, Farbe, Textur, Form, Schriftarten usw.). Wenn Sie einen dieser Aspekte ändern, wird ein alternatives Szenario "B" erstellt. Anschließend wird die Marktreaktion von „A“ mit der von „B“ verglichen. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis alle Szenarien getestet wurden, d. H. Nachdem alle möglichen Variationen von "B" ermittelt wurden. Variablen, die durchweg eine verbesserte Marktreaktion aufweisen, werden dann in "A" aufgenommen, sodass ein Marketingteam die bestmögliche Marketingstrategie formulieren kann.


Beispiel

Für einen Kurs wird eine Landingpage entwickelt, welche die Vorteile und Eigenschaften des Kurses beschreibt und das Ziel besitzt, diesen Kurs zu verkaufen. Hierfür wird eine Werbeanzeige in Facebook erstellt, welche auf diese Landingpage weiterleitet.

Nun werden 50% der Nutzer, welche auf die Werbeanzeige klicken, auf die Version A weitergeleitet und 50% der Nutzer auf die Version B. Bei Version A hat die Überschrift die Farbe Rot und bei Version B hat die Überschrift die Farbe Blau

Nachdem 500 Besucher die Version A und 500 Besucher die Version B der Website gesehen haben, wird analysiert, welche der beiden Versionen mehr Verkäufe generiert. Laut den Statistiken wurden bei Version B 5% mehr Verkäufe generiert, also wird Version B nun zur neuen Version A, da diese mehr Verkäufe generiert.

Anschließend wird bei der neuen Version A, welche nun eine Blaue Überschrift besitzt, eine weitere kleine Änderung vorgenommen: Der Text des "Jetzt kaufen" Buttons wurde für die neue Version B geändert. Nun analysiert man nach je 500 Besuchern wieder, welche Version mehr Verkäufe generiert hat.

Dieser Prozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen, jedoch besitzt man mit der finalen Version der Landingpage eine Seite, welche bis auf das kleinste Detail für eine optimale Conversion optimiert wurde.